The function of good software is to make the complex appear to be simple. Grady Booch
Thomas Juhnke Softwareentwickler

Thomas
Juhnke

Software­entwickler

Leitbild

Ich entwickle Software nach Ihren Wünschen mit hohen Anforderungen an Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit, testgetrieben und unter Berücksichtigung Ihrer Geschäftsdomäne in Anlehnung an Domain Driven Design-Praktiken.

Die Pflege und Weiterentwicklung Ihrer bestehenden Softwarelösungen sind für mich ebenso bedeutsam wie die Integration von neuen Technologien, wenn es sinnvoll ist und es die Anforderungen zulassen.

Mein Angebot

Ich unterstütze Sie bei …

  • der Konzeption & Planung von kleinen bis mittelgroßen Softwareprojekten
  • der Softwareentwicklung und -architektur mit agilen Vorgehensmodellen, auch im Team
  • der Pflege und Weiterentwicklung Ihrer bestehenden Softwarelösungen
  • der Verbesserung der Softwarequalität und -stabilität

Über mich

Bereits seit 1999 entwickle ich Software in verschiedenen Programmiersprachen. Durch mein Studium der Informatik und Wirtschaftsinformatik und meine langjährige Erfahrung in Unternehmen unterschiedlicher Größe und Aufgabengebieten decke ich die umfangreiche Palette der Anforderungen an einen Softwareentwickler sehr gut ab:

  • technische Konzeption, Planung und Kommunikation mit allen Interessensgruppen
  • Continuous Integration und Continous Delivery
  • Profiling und statische Codeanalyse
  • infrastrukturnahe Tätigkeiten ("DevOps")

Berufserfahrung

Postcon Deutsch­land B.V. & Co. KG
seit 2017 Berlin
  • Implementierung des Hexagonalen Architekturmusters (Ports und Adapter)
  • Dokumentation von Softwarearchitekturen mit dem arc42 Template
  • Enge Zusammenarbeit mit anderen Teammitgliedern für die Planung, das Design und die Entwicklung von robusten Softwarelösungen
  • Datenaustausch und -verarbeitung von SAP Schnittstellendaten
  • Optimierung des Rechnungssystems im firmeneigenen ERP-System gemäß der GoB
  • Implementierung von REST APIs, u.a. als Schnittstelle für Frankiermaschinen von Pitney Bowes und Neopost
  • Verwendung des Message queuing service RabbitMQ für den Nachrichtenaustausch
  • Entwicklung in einer verteilten Systemarchitektur

OOPOOA & OODTDDMQSCQRSEvent SourcingRESTScrumEvent StormingPHPSQLJavaScriptSymfony 2AngularJSMariaDBMongoDBRabbitMQDockerJenkinsarc42Hexagonale Architektur

McFIT Global Group GmbH
2016 Berlin
  • Planung & Design von API-getriebenen, RESTful Webanwendungen
  • Implementierung von CouchDB als API für Frontendanwendungen
  • Koordination & Planung der Hostinginfrastruktur für Webanwendungen
  • Automatisierung der Infrastruktur für Continous Integration und Continuous Delivery mithilfe der Jenkins Job-DSL und automatisierter Verwaltung von Authentifizierungsmerkmalen
  • Implementierung von Docker als Laufzeitumgebung für lokale Entwicklungsumgebungen

OOPTDDRESTScrumPHPGroovyPythonSQLJavaScriptSymfony 2node.jsExpress.jsMariaDBCouchDBAnsibleDockerJenkins

bytepark GmbH
2013 - 2016 Berlin
  • Entwicklung von Content Management Lösungen mit Symfony 2, dem Java Content Repository und TYPO3
  • Projektautomation mit Jenkins CI, Ansible/Phing
  • paketbasierte Auslieferung von Web-Applikationen
  • Requirements Engineering und technische Konzeption
  • Teamleitung und -koordination

OOPRESTJCRKanbanPHPSymfony 2AnsibleMariaDBnginxVarnishVagrantJenkins

K - New Media GmbH & Co. KG
2012 - 2013 Berlin
  • Wartung und Weiterentwicklung der E-Commerce Plattform MB3
  • Rückportierung von Funktionen des aktuellen TYPO3-Kerns in den archaischen MB3-Kern

OOPKanbanPHPVagrantJira

profi.it internet technology
2007 - 2012 Lana, Italien
  • Entwicklung eines Baukastensystems für Hotelportale
  • Entwicklung eines firmeninternen CRM-Systems
  • Entwicklung von Webservices (SOAP und REST)
  • Implementierung von Webanwendungen in Content Mangement Systemen
  • Planung und Entwicklung von TYPO3 Extensions
  • Entwicklung und Erweiterung interaktiver Frontendkomponenten
  • Betreuung und Wartung von Root-Servern mit Debian
  • Einführung der Versionsverwaltungssysteme git und svn in den Entwicklungsprozess

OOPSOAPKanbanPHPJavaScriptsymfony 1.xTYPO3ExtbaseDebian

Haus Neuer Medien GmbH
2004 - 2006 Greifswald
  • Implementierung von Webseiten und -anwendungen in TYPO3
  • Unterstützung bei der Betreuung und Wartung von Root-Servern
  • Betreuung eines Schülerprojekts in Zusammenarbeit mit dem Verein „Fit für die Wirtschaft“
  • Entwicklung von Gewinnspiel-, News- und Quizmodulen
  • Entwicklung und Debugging der JavaScript RTE-Komponente für das firmeneigene CMS

OOPPHPJavaScriptTYPO3Debian

Contas GmbH / geist-nord gmbh
2001 Greifswald
  • Reportgenerierung mit Crystal Reports
  • Programmierung einer Anwendung zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit von Kreditsicherheiten

OOPDelphiSQLCrystal Reports

Kontakt

Im Lindenhof 28
10365 Berlin

emailper E-Mail

Schreiben Sie mir

* Pflichtfeld

Schutz Ihrer Daten *

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Netzwerk

Porträt: Michael Gerstmann

Michael Gerstmann

Michael ist Spezialist für Webanwendungen mit HTML5, CSS3 und JavaScript. Seine Expertise erstreckt sich von Mobile-First Responsive Web Designs über Suchmaschinenoptimierung bis hin zur Entwicklung von Content Management Systemen.

Porträt: Christophe Maurice

Christophe Maurice

Christophe ist ein Produktstratege und Unternehmensberater. Er hilft Unternehmen klare Strategien für erfolgreiche Produkte zu gestalten, sowie die passenden digital Teams und Prozesse dafür aufzubauen. Seine internationale Erfahrung reicht von Start-Ups bis hin zu Blue Chips.

Porträt: Robert Schönthal

Robert Schönthal

Robert ist ein erfahrener und qualitätsbewusster Softwareentwickler & -architect mit Vorliebe zum tests first Ansatz. Seine polyglotte Orientierung macht ihn zu einem ausgezeichneten Allrounder, der bereits einige große Projekte durchgeführt und betreut hat.

Porträt: Jana Eger

Jana Eger

Jana ist Designerin, mit Fokus auf klaren digitalen und analogen Designs von Outline-Icons, Infografiken, Corporate Publishing und Websites. Ihr Anspruch ist nicht nur schöne, sondern gute Projekte umzusetzen – Kommunikation ist ein wichtiger Bestandsteil ihres Workflows.